Kneipennacht '07
   

>> Samstag, 28. Oktober 2017 ab 20:30 Uhr -Milonga im TangoCafé << >> 19:00 Uhr Práctica <<

[Under Construction]

                     

Kneipennacht '07

 

 05.05.2007 -   Sunderner "Kneipennacht" - Trio Maldito Tango


Sonntag, 06.05.2007
 

Nachtschwärmer stürmen die Kneipen

 
 
Von gefühlvollen Tangorhythmen bis zum harten Rock war bei der Sunderner Kneipennacht ein breites Musikangebot vertreten. Überall wurde fröhlich gefeiert und getanzt. Fotos: Beate Feische

Sundern. (b.f.) In der Sunderner Kneipennacht am Samstag erfüllten sich alle Wünsche, Träume und Sehnsüchte, die ein Mensch mit Musik in Verbindung bringen kann.

 

"Das war gerade einfach klasse im Kolpinghaus mit Dominik Clayton und seiner Band", der Junge Künstler wird als größtes Blues-Nachwuchstalent Deutschlands angepriesen und seinem Ruf mehr als gerecht. Verschärften Blues und Rock der 60er und 70er Jahre gab "Stoke" im Gammon zum Besten und fesselte seine Zuhörer.

"Ihr müsst ins Metropol, da geht der D-Zug ab." D-Zug, die Band mit dem besonders rockigen Sound, sprach alle Altersklassen an und scheute sich nicht, auch aus dem Publikum Musiker auf die Bühne zu holen und mit einzubeziehen.

Wer einmal Tangoatmosphäre erleben wollte, ging in die Tanzschule Hoffmann.

Das "Tango Trio Maldito" spielte nicht nur Tango, auch Walzermelodien sorgten für Abwechslung und kamen bei den Tanzbegeisterten ebenso gut an.

auf das Photo klicken, um eine hochauflösende Großansicht zu erhalten!

 Im Eissalon "Venezia" erklangen gefühlvolle italienische Balladen, die begeisterten. "Ein italienisch charmanter Mann", war die Meinung zum Gitarristen Mario Di Leo. "Dad is Mad" brachte die Gäste in Doros Gasthaus richtig in Schwung. Im "Sunderland"-Hotel gastierten "HycoSolo und Beat", im Barazza das Catrin-Groth-Trio, im Schalander das "MacMartin Duo".

"Wegen Überfüllung geschlossen" hieß es bald in fast allen Gaststätten und im Festzelt am Rathausplatz, in dem dank "Küppers, Becks und Brinckhoffs" die Stimmung kochte, wurde getanzt und lauthals mitgesungen. So warteten die Geduldigen vor ihrer Wunschgaststätte, die Unentschlossenen wanderten durch die Innenstadt, bis sie irgendwo einen freien Platz ergattern konnten.

Organisator Bernd Böhne war schon zu Beginn des Events rundum zufrieden. "Wir achten darauf, dass Band und Gastwirt zusammen passen, und natürlich bei allen auf einen hohen Qualitätsstandart, das belohnen die Leute, indem sie kommen und bleiben." Gesagt, getan. Auf die nächste Sunderner Kneipennacht kann man sich nur freuen. . .

06.05.2007    

              

auf das Photo klicken, um eine hochauflösende Großansicht zu erhalten!

Zeitungsverlag Westfalenpost GmbH

 

 Live in der Tanzschule!

 http://www.kneipennacht.org

 

Trio Maldito Tango

Bernd Kullack, Dieter Matschat, Peter Brekau
 

     

     

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: tanzen-in-sundern@hotmail.com 
Copyright © 2016 -Freie- Tanzschule Jürgen Hoffmann
Stand: 06. Oktober 2017