Alin Freestyler

>> Samstag, 28. Oktober 2017 ab 20:30 Uhr -Milonga im TangoCafé << >> 19:00 Uhr Práctica <<

Home Nach oben Feedback Inhalt Suchen AGBs

[Under Construction]

 

 

Alin Freestyler

Dance-Club

 

Kontakt: Alin Buscu 0175 - 1148 127

 

 

 

Bilder zu dem Artikel sind auf SkyDrive frei geschaltet unter der Adresse->

 
http://sdrv.ms/1cPTXkU
 
Bei weiteren Fragen stehe ich gerne auch telefonisch zur Verfügung.

 


am Samstag, dem 12. November 2016 konnte Alin Buscu als

"B-Boy All-in" bei der

Deutschen Meisterschaft im Breakdance in Gütersloh mit dem

1. Platz in der Kategorie "Master Battle" den Deutschen Meistertitel erringen!

 

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

mehr dazu unter http://www.streetdancefactory.de/kalender/dm-breakdance-gütersloh/


 
Weihnachtsmann steht Kopf...
Tango oder Breakdance (k)eine Alternative
 

Die im regelmäßigen Turnus am vierten Samstag im Monat stattfindende Tangoveranstaltung "Milonga im TangoCafé" am Schirgiswalder Platz in Sundern brachte am Tag vor dem 4. Advent eine vorweihnachtliche Überraschung. Nicht nur versetzten die selbst gebackenen Plätzchen der "Tangueras" aus nah und fern den Gaumen in Entzücken, ließen Weihnachtsbaum und Kerzenschimmer die Augen der Tanzpaare glänzen, sondern ein Überraschungsgast verblüffte unerwarteter Weise die staunenden Tango-"Aficionados".


Statt des Weihnachtsmannes sprang (mangels Kamin) urplötzlich mit dreifachem Flic Flac ein Wirbelwind auf die Fläche, vollführte einen freien Salto aus dem Stand nach dem anderen, hüpfte minutenlang auf einer Hand durch den Saal und drehte schließlich wie ein Derwisch (allerdings in umgekehrter Vertikaler) in schier endlosen Runden beim "Head Spin" auf dem Kopf.
Vor etwa vier Wochen kam Alin aus dem italienischen Süden zu uns nach Sundern. Was er in seiner Heimat Neapel am sonnigen Strand aus Spaß und purer Lebensfreude als Hobby praktizierte, will er nun bei uns professionalisieren. Als "Alin Freestyler" vermittelt der selbst noch junge Mann in der Sunderner Tanzschule interessierten Mädchen und Jungen das Lebensgefühl des "Streetdance". Er unterrichtet Hip Hop und Breakdance zu trendigen Sounds.
Was das mit Tango zu tun habe? Die akrobatische Kunst des Breakdance der Straße lebt von der Improvisation, der spontanen Gefühlsäußerung einer reinen Lust an Bewegung. So auch der Tango, der in seiner wahren Erscheinung des Weltkulturerbes "Tango argentino" auf der Basis der Improvisation aufbaut.
Statt des sonst bei Tangotänzern üblichen Rotweins gab es für Alin als Belohnung für die sportliche Anstrengung dann auch gesundheitsfördernde Vitamine in Form einer Pampelmuse.
Er freut sich auf neue Gesichter in seinen Breakdance "Sessions", die mittwochs und freitags ab 17:00 Uhr stattfinden.
Infos für Interessierte, die selbst auch mal "Kopf stehen" möchten, gibt es unter der Telefonnummer 0171-9602656 (Alin) oder in der Tanzschule unter 02933-6869.
Alin ist auch im Internet in Videoclips aus Neapel bei YouTube zu sehen -> Alin Freestyler.
Für den Tango argentino findet regelmäßig am 1. Sonntag im Monat ab 19:00 Uhr eine kostenlose Schnupperstunde statt, die in die Geheimnisse der leidenschaftlichen Improvisation einführt.
Bereits die Jugendlichen an 14 Jahren erlenen das vernetzte Denken bei der grundlegenden Grammatik der "Körpersprache Tanz" (im Grundkurs ab Januar montags von 16:30 - 18:30 Uhr). Anfragen auch unter tanzen-in-sundern@hotmail.com oder tango-sundern@hotmail.de.
 


     

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: tanzen-in-sundern@hotmail.com 
Copyright © 2016 -Freie- Tanzschule Jürgen Hoffmann
Stand: 06. Oktober 2017